Sie befinden sich hier

Startseite | Training | Handball (Männer)

Handball (Männer)

Die Handball-WM 2007 in Deutschland, genannt auch das Wintermärchen. Zuvor konnte sich vielleicht jeder Vierte für Handball begeistern, doch in dem Jahr fieberte ganz Deutschland mit und jeder sprach von nichts anderes mehr: Deutschland war WELTMEISTER!!!

Die zahlreichen Erfolge (Weltmeister 1938, 1978, 2007, Europameister 2004 und 2016, Olympiasieger 1980) basieren vor allem auf einer guten Grundausbildung in Deutschland. Denn der Weg es bis dahin zu schaffen ist lang und beginnt früh. An der Sportschule Potsdam findet im Gegensatz zu herkömmlichen Schulen eine weitreichende Grundausbildung statt, die die Kinder und Jungendliche oft an ihre Grenzen bringt. Es wird das Ziel verfolgt, eine optimale Verbindung von Schule und Nachwuchssport zu schaffen. Es werden sportlich begabte Schüler gefördert und gewährleistet, dass die Schüler eine hochqualifizierte Ausbildung mit einem entsprechenden schulischen Abschluss erhalten. Dass dieses Gesamtprojekt funktioniert, sieht man an Handballspielern, wie Fabian Böhm (Jahrgang 1989), der seine Grundausbildung in Potsdam absolvierte und nun in der ersten Bundesliga beim SC Magdeburg spielt.

Viele Erfolge des beheimateten Vereins 1.VFL Potsdam sind geprägt durch die Kooperation mit der Sportschule. In allen Altersklassen gehören die Jugendmannschaften zu den leistungsstärksten im Land Brandenburg und über diese Grenzen hinaus. Diverse Landesmeistertitel in fast allen Altersklassen, sowie Meistertitel des Nordostdeutschen Handballverbundes wurden erreicht. Die Zukunft des Handballspiels in Potsdam nimmt ihren Lauf. Derzeit verfügt der VfL insgesamt über elf Jugendmannschaften und zwei Teams im Männerbereich, wobei der Fokus des Vereins unter dem Motto „Wir sind die Zukunft“ auf einem professionell ausgebildeten Jugendbereich liegt. Zudem unterstützt der Verein Grundschulen Potsdams und bietet im Rahmen dieses Jugendkonzepts auch regelmäßige Handball-AGs an den Schulen in  den Klassen 1–6 an. Der Olympiastützpunkt befindet sich ebenso im Sportpark Luftschiffhafen wie auch die Heimspielstätte der Akteure. Der Verein zählt momentan über 330 Mitglieder.

Wer also bereit für so eine weitreichende Ausbildung an der Sportschule ist, hartnäckig kämpft und ehrgeizig ist, kann seine hochgesteckten Ziele hier mit uns erreichen.

Ansprechpartner

Lesen Sie auch: