Sie befinden sich hier

Startseite | Schule | Auf zu neuen Ufern

Auf zu neuen Ufern

tl_files/schule/reformzeit.jpg

Auf der Suche nach neuen Lernformen begegneten uns in einem Projekt der Kinder- und Jugendstiftung drei Schulen, die das gleiche finden wollten.

Unsere Projektarbeit hatte von Anfang an ein Ziel: Wie erweitern wir die Möglichkeiten der Schule zum individualisierten Lernen? Wie lernen Kinder am besten, jenseits von Angst und Langeweile? Wann fühlen sie sich herausgefordert und wollen unbedingt verstehen?

Nur dann schaffen Lernende es, aus etwas Fremdem etwas Eigenes machen - sowohl im Sport als auch in den anderen Fächern.

Seit über vier Jahren ist unsere Schule auf diesem Weg. Das ist vielleicht noch kein Wandel, aber immer mehr Lehrende und Lernende verbünden sich unter dem Motto "Es ist ein Erlebnis, etwas zu können.".

So wurde aus dem Projekttitel "Reformzeit" bei uns wirkliche schulische Reform. Vielen Dank der Robert-Bosch-Stiftung und unseren Partnerschulen, der Lenné-Schule Potsdam, dem Leonardo-da-Vinci-Campus Nauen und dem Jahn-Gymnasium Forst.

Kontakt