Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Wasserball: OSC Potsdam auf dem Sprung in die A-Gruppe

19.04.2016 | 05:50

Wichtigstes Heimspiel der Saison am Donnerstag im Brauhausberg-Bad

 

Die Bundesliga-Wasserballer des OSC Potsdam führen in der „Best-of-five“-Serie um die Playoff-Qualifikation und den Aufstieg in die A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga gegen den SVV Plauen mit 2:1. Nach dem 9:5-Erfolg am Sonntag im Plauener Stadtbad müssen die Mannen um Trainer Alexander Tchigir nur noch einen Schritt gehen, um den langersehnten Wiederaufstieg ins deutsche Wasserball-Oberhaus klarzumachen.

Am Donnerstag, den 21.04. um 20 Uhr empfängt der OSC die Vogtländer Gäste im Brauhausberg-Bad und rechnet mit gewaltiger Zuschauer-Kulisse. Mit einem Sieg in heimischer Halle ziehen die Potsdamer in die A-Gruppe der DWL ein und spielen in der kommenden Saison damit dann wieder in der Gruppe der besten acht deutschen Wasserball-Teams.

Der Potsdamer Männer-Coach Alexander Tchigir, der seine Mannschaft am Donnerstag zum Erfolg führen will, ist Lehrertrainer an der Potsdamer Sportschule. Mit Thilo Popp, Gabriel Satanowsky, Dennis Strelezkij und Alexander Schwarze spielen auch vier Schüler der Eliteschule des Sports im Herren-Team des OSC.

Für alle Schüler der Potsdamer Sportschule ist der Eintritt bei den Bundesliga-Heimspielen des OSC Potsdam Wasserball kostenfrei (bei Vorlage des Schülerausweises).

 

Weitere Informationen unter: www.wasserball-potsdam.de

Zurück

Kontakt