Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Bronze bei Team WM im Judo

23.10.2017 | 06:40

Bronze beim Team Wettkampf der U 21 WM,

mit drei Startern gingen die Sportschüler Kilian Ochs, Erik Abramov (12/s) und Tim Schmidt (13/s) bei der WM der 21 an den Start. Im Einzel konnten sie noch nicht ihre Leistungen abrufen. Aber im Teamwettbewerb waren sie hellwach. Der Teamwettbewerb ist eine Neuerung. Je vier Frauen und Männer kämpfen in einer Mannschaft.

Der Weg zu Bronze ging über Ungarn, Frankreich, die Niederlage gegen die Niederlande und schlussendlich den Triumph über Kasachstan.

Nach dem Sieg über Ungarn mit 5:3 forderten die Franzosen das deutsche Team deutlich mehr. Einen 3:2 Rückstand letztendlich holten die Siege von Eduard Trippel -90kg, Samira Bouizgarne +70kg und Erik Abramov +90kg auf.

 Die starken Niederländer, die letztendlich Vize-Weltmeister gegen Japan wurden, stoppten das Team Deutschland.

Der anschließende Kampf gegen Kasachstan wurde ebenfalls mit offenem Visier geführt. Erst der letzte Kampf von Erik Abramov brachte die Entscheidung, die Medaille für Deutschland bei dieser Premiere.

Herzlichen GlückwunschGesamtergebniss:

 

Mixed Teams:
1. Japan, JPN
2. Netherlands, NED
3. Team Deutschland
3. Russia, RUS
5. Kazakhstan, KAZ
5. Uzbekistan, UZB
7. France, FRA
7. Mongolia, MGL

Zurück

Kontakt