Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Dreimal Gold für Ruderer

30.09.2015 | 05:16

Beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" konnten die Ruderer - wie im Vorjahr - in der WK III sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen souverän Gold gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an
Jonas Huth, Matty Gunder, Danilo Vogt, Luke Arnold, Steuerfrau Emma Kögler
Laura Ploskonski, Kristin Wagner, Vivian Kastner, Patricia Schmidt, Steuerfrau Eleonora Maksin)
In der WK II weiblich kam es zum wiederholten Male zum Duell zwischen Potsdam und Ratzeburg, das die Mädels in diesem Jahr zu Gunsten unserer Schule entscheiden konnten. Gold mit 1,1 Sekunden Vorsprung ging an Gerlinde Obenaus, Annabel Oertel, Friederike Müller, Antonia Hofmann und Steuerfrau Lisa Etlich!
Die Jungs der WK II waren im Vorfeld durch Krankheiten gebeutelt und mussten dieses Mal anderen Mannschaften den Vortritt lassen. Am Ende erreichten sie einen respektablen 5. Platz. Zitat der Jungs nach dem Rennen: "Nächstes Jahr hauen wir sie weg." Viel Erfolg dafür!

Zurück

Kontakt