Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Dutch open mit zwei Titeln

13.01.2020 | 10:21

Miu Richter und Ramsan Baliev gewinnen Gold!

bei den Dutch-open der Judoka konnten die Potsdamer Sportschüler/innen erfolgreich abschneiden. Die Dutch open sind eines der wichtigsten Turniere in Europa. Neben den Niederländern kamen Judoka aus Israel, der USA, Großbritanien, der Schweiz, Polen, Russland, der Ukraine, Portugal, Belgien, Schweden, Luxemburg und Dänemark, um Medaillen und Titel zu kämpfen. Über zweitausend Judoka gingen an diesem Wochenende auf zwölf Matten an den Start.

Am ersten Tag konnte Miu Richter (Klasse 8/1) in der Altersklasse U 15, ihre Gewichtsklasse bis 48kg für sich entscheiden. Sie besiegte in ihren vier Vorrundenkämpfen alle Gegnerinnen vorzeitig und war auch im Finale souverän. Sie ist erst seit den Herbstferien an der Schule, hat aber seit dem eine tolle Entwicklung genommen. Kimbely Clark konnte in der Gewichtsklasse bis 57kg den fünften Platz erkämpfen. In der U 18 kämpfte sich Nina Thiere (11/s) bis in das Finale der Gewichtsklaase bis 52kg und wurde dort Zweite, starke Leistung! Durch tolle Kämpfe sicherten sich Luise Averkorn (10/1) bis 40kg, Anna Sonneberg (11/1) bis 63kg und Nele Franceska Breachmann (10/1) bis 70kg den Bronzerang.

Am zweiten Tag war dan Ramsan Baliev (7/1) in der Altersklasse U 15) in der Gewichtsklasse bis 60kg erfolgreich am Start. Alle Kämpfe waren schnell beendet. Er zeigte ein vielseitiges Judo mit einer super konzentrierten Leistung, Respekt!  In der selben Altersklasse wurde Lars Hummel (8/1) in der Gewichtsklasse bis 43kg Dritter. Auch Lars zeigte einen super Wettkampf. Fünfter wurde Artiom Kisko (7/1) bis 50kg. In der U 21 konnten zwei zweite Plätze durch Eleonora Maksin und Angelina Seibelt (beide 12/s) erkämpft werden. Besonders Angi überzeugte mit einer tollen Leistung.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück

Kontakt