Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Eine Reise nach Kolumbien

12.11.2016 | 11:16

Sportschule Potsdam erstmals mit Schüleraustausch in Bogota, Kolumbien

 13 Schülerinnen und Schüler, ein Elternteil sowie zwei Lehrkräfte der Sportschule Potsdam haben kurz vor den Herbstferien internationale Pionierarbeit geleistet.

Nachdem unsere Freunde des Collegio Andino aus Bogota bereits zweimal zu Gast in Potsdam waren und eine offizielle Kooperationsvereinbarung zwischen der Sportschule Potsdam und ihrer neuen kolumbianischen Partnerschule geschlossen wurde, freuten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den ersten Besuch in Kolumbien. Was wir alle vor Ort erleben durften, ist schwer in Worte zu fassen. Untergebracht in Gastfamilien erlebten unsere Schülerinnen und Schüler, was echte Gastfreundschaft bedeuten kann. Uns bleibt in Erinnerung, mit welcher Herzlichkeit und Wärme die Menschen in Kolumbien auf uns zugekommen sind. Binnen kürzester Zeit entstanden wahre Freundschaften, die uns von nun an eng an diesen Ort in Südamerika binden.

Umgeben vom Chaos einer Metropole, fanden wir eine neue Form von Gelassenheit und konnten die Leichtigkeit des Seins voll auskosten.

Das Collegio Andino bestätigte seinen sehr guten Ruf als eine bunte Talentschmiede, die hervorragend ausgestattet, für elf Tage unser Zuhause wurde.

Wir begaben uns in das Herz Bogotas, spürten die Traditionen einer über Jahrhunderte gewachsenen Kultur und den politischen Prozess, in dem sich diese Nation befindet. Was uns bleibt, sind unendlich viele Momente der Freude und die Gewissheit, dass wir unsere Freunde bereits im nächsten Jahr wiedersehen werden.

Zurück

Kontakt