Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Etagenbattle 2017

13.05.2017 | 15:22

Heute galt es im Wohnheim eine Herausforderung im nicht ganz alltäglichen Sinne zu bewältigen. Im ersten von insgesamt drei Etagenbattle traten Vertreter ihrer jeweiligen Etage gegen die anderen 17 Etagen an.   

Die heutige Aufgabe bestand darin, ein Gericht aus vorgegebenen Zutaten und ohne die Benutzung eines Küchenherdes zu kreieren. Doch wie bekommt man ein rohes Ei und eine Tasse Reis unter diesen Umständen gar? Unter „kreativer Auslastung“ der Mikrowelle und der Wasserkocher gelang es allen Etagen erstaunlich gut.

 Nach dem alle Etagen ihre Zutaten übernommen hatten, ging es los und um den sportlichen Aspekt nicht aus dem Auge zu verlieren, wurde noch ein enges, aber überschaubares Zeitfenster vorgegeben.

Nach knapp 20 Minuten trudelten die ersten Etagenteams mit ihren Kreationen aus Salat, Ei, Reis, Keksen, Erdbeeren und Paprika wieder ein. Anschließend wurde durch eine ausgesprochene fach- und sachkundige Jury der Geschmack und die Darbietung der jeweiligen Gerichte bewertet. 

Unter großem Jubel und Beifall aller Beteiligten wurden die Sieger des heutigen ersten Etagenbattle ermittelt und erhielten als Lohn für ihre grandiosen und kreativen Mühen einen Gutschein für ihre Etage. 

Gemäß dem Motto: „Nach dem Spiel, ist vor dem Spiel“ wurde im Anschluss noch die Aufgabe für das zweite Etagenbattle bekannt gegeben. Doch dazu später mehr …

Mehr Bilder gibt es hier.

Zurück

Kontakt