Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Wir sind Weltmeister!

18.04.2011 | 06:29

Fussball-WM der Schulen in Brasilien - News

 

Das Finale ist gewonnen!

Bericht vom Finale:

http://www.fd21.de/488493.asp?CallingPageID=488456

Lebenszeichen von uns...

BERICHT VOR DEM FINALE

 

Hey Leute,

Finaaaaaaaallleeeeeeeeeee!!!! J

Das war ein Knallerspiel heute gegen Frankreich. Wir haben gefightet bis zum Umfallen, aber es hat sich gelohnt, wir stehen im Finale.

Stiffler hatte einen coolen Plan gestern. Er hat einen Vertrag aufgesetzt: Wir werden Weltmeister! Den mussten wir alle unterschreiben und jetzt stehen wir alle in der Pflicht. War echt ein cooler Trick von ihm! Aber wir waren echt heiß auf dieses Spiel, unsere Vorrunde war nicht toll, deshalb wollten wir unbedingt noch was gerade rücken.

Im Moment liegen wir alle im Bett und schlafen ein wenig. Nachher treffen wir uns am Pool und gehen eine halbe Stunde zum regenerieren ins Wasser. Aber Urlaub macht hier niemand mehr, denn jetzt ist unser großes Ziel ganz nah. Und da geben wir alles für!!

Es ist echt cool, wie sich hier alle um uns kümmern. Blöd ist nur, dass Agro sich verletzt hat. Aber jetzt ist sie wie Olli Kahn bei der WM 2006. Sie übernimmt jetzt nur eine andere Funktion im Team. Den wir gehören alle zusammen und es ist total egal, wer da auf dem Platz steht! Und auch Ihr in Duisburg gehört dazu!! Lasst uns gemeinsam das Ding rocken und dann feiern wir zusammen, wenn wir wieder da sind.

Glaubt an uns, es ist nur noch ein Schritt zum WM – Titel!!!

Eure U17

 

BERICHT 2

Hey zusammen,

sorry, dass Ihr so lange nichts mehr von Euch gehört haben, aber es nicht so ganz einfach her mit dem Internet...

Mittlerweile ist viel passiert hier, aber das wichtigste vorweg: wir stehen im Halbfinale. Samstag um 9Uhr (also um 14 Uhr bei Euch) geht es gegen Frankreich. Drückt uns die Daumen, wir brauchen auch Eure Unterstützung!!!

Wir hatten unser drittes Gruppenspiel gegen die Türkei. Da haben wir ganz gut angefangen, aber leider versäumt, ein Tor zu erzielen. So kam es, wie es leider dann doch oft passiert. Wer vorne nicht trifft, fängt sich dann irgendwann ein dummes Gegentor. 5 Minuten vor Schluss war es dann dummerweise soweit. Ecke Türkei und 0:1. Wir haben dann noch mal alles versucht, aber irgendwie wollte das Runde nicht mehr ins Eckige.

Gegen Italien mussten wir dann auf Torejagd gehen, um uns noch über das Torverhältnis zu qualifizieren. 11:0 ging es aus. Letztendlich hat es zum Glück dann noch gereicht und nun geht es gegen Frankreich.

Donnerstag und Freitag hatten wir frei, na ja, fast frei, so ganz ohne Fußball geht es bei uns aber doch nicht. Also haben wir dann zur Abwechslung noch etwas am Strand trainiert. Wir waren dann auf einer Stadtrundfahrt und nachmittags dann in einem Aquapark. Das war cool, allerdings war die Fahrt dann doch etwas lang, besonders die Busfahrt, denn sogar der Bus hatte keine Lust mehr, und ging einfach mal kaputt.

Aber alles das ist jetzt nicht mehr wichtig, denn ab sofort gibt es nur noch eins:

 Die 4 „W“s:

Wir wollen Weltmeister werden!!!

Glaubt an uns und drückt uns die Daumen!

 

BERICHT 1

Heute ( - am 12.4. - d.R.) gibt’s nach den ersten Eindrücken in Brasilien das bestimmt schon sehnsüchtig erwartete erste Lebenszeichen von uns.

Als es um 6 Uhr am Sonntag endlich los ging ließ es sich vermeiden, einige müde Augen noch hinter Sonnenbrillen zu verstecken, aber eins war dann doch schon deutlich sichtbar: es geht endlich los, Mission Titelverteidigung – wir sind startklar!!

Am Flughafen in Tegel wartete bereits die erste große Überraschung auf uns. Neben einigen Eltern warteten auch ein paar unserer Mannschaftskolleginnen auf uns, um uns noch mal den letzten Tritt in den Popo zu geben, damit wir nicht nur für uns, sondern auch für unsere Teamkolleginnen, die den Länderpokal in Duisburg spielen oder für den DFB im Einsatz sind, hier einen „Job“ zu erledigen haben. Wir wollen Weltmeister werden, und auch wenn wir im Moment getrennt sind, wir sind EIN TEAM!!!

Nach endlosen 20 Stunden Anreise sind wir dann müde aber doch aufgeregt in Brasilien angekommen. Offensichtlich wusste man aber dann doch nicht, ob man uns reinlassen soll (ist das schon Taktik??), denn an der Passkontrolle mussten wir gefühlt genau so lange warten, wie wir vorher geflogen sind.

Nach dem   Frühstück ging es dann auch gleich schon los. 12 Uhr, Guatelamala hieß der Gegner. Na ja, 1:1 ging’s aus. Blöd gelaufen, das war nix von uns. Aber wir können es besser und das werden wir auch beweisen! Das ist mal klar.

Wir sind übrigens von einer Polizei Eskorte begleitet worden, das war mal cool, jetzt sind wir Promis :-D

Und gestern Abend war dann die offizielle Eröffnungsfeier. Wir haben nicht viel verstanden, weil unser Portugiesisch noch nicht so gut ist, Spaß gemacht hat es trotzdem. Und jetzt wissen wir auch, was Herr Weigang immer am Freitag Abend, beim Tanztraining macht :-D

Ansonsten geht’s uns prima, das Hotel ist cool (der Pool wartet auch schon auf uns, aber den müssen wir uns erst noch verdienen. Am besten gleich heute Nachmittag wenn es gegen Brasilien geht. Und da müssen wir dann auch Eri helfen, denn für die wird das echt ein Knaller, aber das schaffen wir!!!), das Essen ist cool und es macht total Spaß, von allen anderen Nationen umgeben zu sein. Von Brasilien haben wir noch nix gesehen, aber das berichten wir Euch dann beim nächsten Blog!!

 

Drückt uns die Daumen, bis bald!!

 

 

 

 

Zurück

Kontakt