Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Geschichtsprojekt "Lebenswege in der Französischen Revolution" im GK 12/3

19.01.2018 | 06:53

"Geschichte ist die Biographie der Menschheit." (Ludwig Börne)

 

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts hat der GK 12/3 versucht, eine ferne und undurchsichtige Zeit lebendig werden zu lassen. Dabei vertrat er den Ansatz, dass Menschen und ihre Zeit in einer unauflöslichen Wechselbeziehung stehen. Die Französische Revolution gilt heute als Wegbereiter der modernen europäischen Demokratien. Vor dem Hintergrund der Aufklärung kämpften reale Personen um Macht, Anerkennung, das Wort und vielleicht auch um Werte und Ideen. Welche Wege sie dabei beschritten haben, können wir den Produkten der Schülerinnen und Schüler entnehmen, die ganz unterschiedliche Wege beschritten haben. Durch klassische Powerpoints über Talkshow-Adaptationen, Flugblätter, Videos bis hinzu Zeitungsartikeln ließen die Schülerinnen und Schüler ihrer Kreativität freien Lauf.

"Das Porträt wie die Biographie haben ein ganz eigenes Interesse. Der bedeutende Mensch, den man sich ohne Umgebung nicht denken kann, tritt einzeln abgesondert heraus und stellt sich vor uns wie vor einen Spiegel." (Johann Wolfgang von Goethe)

Schülerfilm zu Robespierre

Schülerfilm zu Danton

Zurück

Kontakt