Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Gold für Sarah Mayer bei der U23 EM im Speerwerfen

18.07.2011 | 06:17

Am Samstag Abend riss Sarah Mayer die Arme in den Himmel von Ostrava und jubelte unbändig. Sie holte bei der U23 Europameisterschaft die Goldmedaille im Speerwerfen. Dabei steigerte sie ihre Bestleistung um fast vier Meter auf 59,29 m.

Sarah nach ihrem Titelgewinn auf leichtathletik.de: "Ich kann es noch gar nicht fassen. Bestleistung wollte ich werfen, aber eine Steigerung um vier Meter ist einfach Wahnsinn", sagte eine staunende Sarah Mayer. "Mein Trainer Tino Lang hat mir gesagt, dass ich in guter Form bin."

Der Coach rückte das ins rechte Licht: "Für Ostrava haben wir 57 Meter angepeilt und nach dem Saisonverlauf der Konkurrenz mit Bronze geliebäugelt. Mehr aber auf keinen Fall."

Sarah Mayer ergänzte schließlich: "Nun muss aber niemand erwarten, dass ich bei der DM in Kassel über 60 Meter werfe."


Platz sechs belegte Diana Sujew über 1500m und ihre Zwillingsschwester belegte im gleichen Rennen Platz acht. Über Platz sieben konnte sich Gordon Wolf im Diskuswurf freuen.

Allen Athleten und ihren Trainern herzlichen Glückwunsch.

Zurück

Kontakt