Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

4 Potsdamer mit EM-Tickets

23.03.2017 | 16:57

Horn-Geschwister, Lindemann und Lührs zur EM qualifiziert

Bei der jährlichen Leistungsüberprüfung der DTU konnten die Potsdamer Sportschüler auch in diesem Jahr glänzen. Während sich der ehemalige Sportschüler Lasse Lührs unangefochten bei den ELite-Männern durchsetzen und damit für die Heim-EM in Düsseldorf qualifizieren konnte, musste Laura Lindemann erst ihre Vereinskameradin Marie Horn auf der laufstrecke überholen, um das Ticket zu lösen. Diese hatte sich in Rekordzeit (9:33 über 800F) als schnellste Frau zuerst auf die 5000m im Stadion begeben. Letztendlich schaffte es jedoch nur Laura an ihr den Vorsprung abzunehmen und als bste Nachwuchs-Athletin sicherte sich Marie damit das Ticket für die JEM in Kitzbühel. Ihr Bruder Moritz tat es ihr gleich. Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte er sich im zweiten Jahr in Folge den SIeg beim ersten Leistungstest der Saison udn somit erneut die Teilnahme am Kontinentalvergleich im Juni.

Für große Augen bei den über 80 Teilnehmern aus ganz Deutschland sorgte ebenfalls eine Potsdamerin. Nach enttäuschendem Schwimmen mobilisierte Julie Jungblut alle Reserven und rannte als Tagesschnellste in Bestzeit über die 5000m (17:35) noch auf den zweiten Platz hinter Marie Horn nach vorn. Mit dieser Ausgangsposition hat sie beim Deutschland-Cup in Forst die besten Karten ein weiteres Potsdamer Ticket für die Junioren-EM zu lösen.

 

Zurück

Kontakt