Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Judoka gewinnen Deutschen Jugendpokal

15.06.2015 | 06:37

Gold und Bronze in Frankfurt am Main!

Die Judoka der U 16 männlich haben am Wochenende den Deutschen Jugendpokal gewonnen.

Bei den Jungs waren 33 Mannschaften am Start, die um den Titel Deutscher Jugendpokalsieger kämpften, der zum ersten Mal  ausgetragen wurde.

Die Judoka der Sportschule mit Potsdam Niklas Schummel, Fritz Schöneburg, Lucas Zwank und Yvo Witassek (Klasse 8/1) wurden unterstützt von Nils Trachterna (Gymnasium Hermanswerder). Sie legten einen starken Wettkampf hin, zeigten das sie ein Team geworden sind und wurden verdient Deutscher Pokalsieger 2015.

Bei den Mädchen, waren 22 Mannschaften am Start. Hier konnte der dritte Platz erkämpft werden. Leider konnte in der leichtesten Gewichtsklasse keine Sportlerin gefunden werden, so das die Mädels immer mit 1:0 zurück lagen.

Aber Angelina Seibelt, Ria Neumeister (Klasse 7/1), Julia Mandel und Henrike Mühl (Klasse 8/1) zeigten was sie konnten. Sie unterlagen nur knapp im Einzug in das Finale Wiesbaden mit 3:2.

Um den dritten Platz siegten sie aber wieder und erkämpften sich die Bronzemedaille.

Herzlichen Glückwunsch

Axel Kirchner

-Lehrertrainer-

Zurück

Kontakt