Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Julia Richter belegt Platz 5 bei der U18 EM

14.07.2016 | 09:03

In diesem Jahr steht zum ersten Mal überhaupt eine U18 Europameisterschaft auf dem Programm für unsere Leichtathleten. Mit guten Leistungen dafür hatten sich im Vorfeld Julia Richter und Niklas Richter für diese Meisterschaften empfohlen.

Am ersten Wettkampftag der U18 EM in Tiflis standen gleich die 5000m Gehen der Damen auf dem Programm:

"Julia wollte das Rennen diesmal anders angehen als bei ihrem letzten internationalen Start in Cali: Die negativen Gedanken in positive umwandeln und auch wenn es hart wird, weiterkämpfen. Das gelang Julia Richter im ersten Finale der U18-EM auch an kniffligen Stellen des Rennens. Bei heißen Temperaturen – geschützt mit einem Basecap – war sie von Anfang an unter den besten Sechs platziert und das sollte sich nicht mehr ändern. Ihr Ziel, ein Rang unter den Top Ten, hat sie mehr als erreicht. Nach 23:50,79 Minuten jubelte die Potsdamerin über den fünften Platz und eine neue Bestzeit (vorher 24:03 min). „Zwischendrin dachte ich, ich kann nicht mehr, aber dann habe ich mir gesagt, bleib dran“, sagte die U18-WM-Teilnehmerin von Cali (Kolumbien) nach dem Wettkampf. „Man hat mich optimal vorbereitet, ich bin so froh.“ Zur Feier gab es gleich die Deutschland-Fahne von ihren Team-Kollegen überreicht. Vorne holte sich die Türkin Meryem Bekmez in 22:50,22 Minuten den ersten Titel der Meisterschaften und stellte eine neue europäische Bestleistung auf." (www.leichtathletik.de)

Herzlichen Glückwunsch an Julia und ihre Heimtrainerin Manja Berger!

Zurück

Kontakt