Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Kanute wurde geehrt

07.04.2011 | 14:10

Christian Flueras – Sportler des Jahres 2010 in Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel

 

Am 04. April gab die Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) die Ergebnisse  ihrer in der Region Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel veranstalteten Umfrage nach den Sportlern des Jahres 2010 bekannt. Der 15-jährige Nachwuchskanute Christian Flueras von Blau Weiß Wusterwitz belegte bei den männlichen Kandidaten mit 4785 Stimmen souverän den ersten Platz. Erst 1567 Punkte dahinter folgte der Zweitplatzierte. Franz Müller:

Im Februar dieses Jahres wechselte der junge Kajakfahrer an die Sportschule und zum Landesstützpunkt Kanu-Rennsport in Potsdam. Seine Mitschüler, Trainingsgefährten, Lehrer und Trainer gratulieren  ihm ganz herzlich zu der Auszeichnung als Sportler des Jahres und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Erfolg beim Lernen und in seiner sportlichen Entwicklung.

Als Schüler der vierten Klasse hatte Christian das Paddeln in Wusterwitz bei seinem Trainer Herbert Weiß erlernt und gleich Gefallen an dieser Sportart gefunden. Bald stellten sich auch im Ergebnis seines Trainingsfleißes die ersten Erfolge ein. Sowohl in seiner neuen Schulklasse in Potsdam, im Internat  als auch in der Trainingsgruppe von Torsten Warnke hat er sich in den vergangenen Wochen bereits gut eingelebt. „Besonders an der Sportschule gefällt es mir sehr gut. Nicht nur, dass der lange Schulweg zum Gymnasium in Brandenburg entfällt, auch das Verhältnis der Lehrer zu den Schülern ist hier ganz anders. An der Potsdamer Schule wird kein Schüler mit seinen Problemen allein gelassen. Die Lehrer kümmern sich um jeden Einzelnen“, bekennt der Nachwuchspaddler offen. Bezüglich seiner Eingliederung in der Potsdamer Trainingsgruppe ist Christian ebenfalls sehr zufrieden: „Mit meinen neuen Trainingspartnern komme ich gut zurecht, schließlich habe ich schon viele von ihnen bei Wettkämpfen kennen gelernt.  Und das Trainingspensum ist hier am Landesstützpunkt wesentlich intensiver und umfangreicher als bisher, das kommt mir für meine weitere sportliche Entwicklung sehr entgegen.“ Für die neue Saison hat er sich zum Ziel gesetzt, bei den großen Wettkämpfen vor allem auf der Kurzstrecke in einem Mannschaftsboot des KC Potsdam dabei zu sein.

 

Potsdam, 07.04.2011

Günter Welke

Zurück

Kontakt