Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Kanuten erfolgreich

08.05.2017 | 07:44

Acht Siege für Potsdamer Sportschüler in Essen

 

Bei der Frühjahrsregatta der Rennkanuten  Ende April in Essen, bei der gleichzeitig die ersten zwei von insgesamt sechs Entscheidungen um den Nationalmannschaftscup (NMC) der Jugend ausgetragen wurden, verbuchten die am Landesstützpunkt Potsdam trainierenden Sportschüler  acht Siege und acht weitere Medaillen auf seinem Konto. Und das, obwohl Lehrer - Trainer Frank Cwikla nur mit sechs jugendlichen Athleten zu den Wettkämpfen auf dem Baldeneysee angereist war.

Jeweils viermal waren der Kajakfahrer Elias Kurth und die Canadierspezialistin Isabelle Zanin  erfolgreich. Kurth gewann den Finallauf um den NMC im K1-über 1000 m und siegte darüber hinaus im K1 über 5000 m sowie gemeinsam mit seinem Schulkameraden Julius Köhle in den Rennen im K2 über 200 m und 500 m.

Sowohl bei beiden NMC-Wettbewerben im C1 über 200 m und 500 m als auch im C1 über 2000 m paddelte Isabelle Zanin zum Sieg und ließ sich auch zusammen mit ihrer Trainingspartnerin Isabell Franz die Goldmedaille im C2 über 500 m nicht entgehen.

In der Rangliste der Wettkampfserie im NMC belegen derzeit nach den Ergebnissen von Essen Isabelle Zanin  (Canadier weiblich) und Elias Kurth (Kajak männlich)  jeweils den ersten sowie Julius Köhle (Kajak männlich)  den vierten Platz.

Die weiteren Rennen um den Gesamtsieg im NMC werden bei der Großen Brandenburger Regatta auf dem Beetzsee und bei den Deutschen Meisterschaften in München ausgetragen.

 

Potsdam, 02.05.2017

Günter Welke

 

Zurück

Kontakt