Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Kanuten fischten im Beetzsee

12.05.2011 | 08:52

Sportschüler bei Jubiläumsregatta auf dem Beetzsee mehrfach erfolgreich

Mit ihrem Abschneiden bei der 20. Großen Brandenburger Regatta vom 06.-08.05. können die Potsdamer Nachwuchskanuten und Sportschüler mehr als zufrieden sein. Bei 1000 aktiven Teilnehmern aus 97 Vereinen, darunter auch 10 ausländische Mannschaften, stellten  die Wettkämpfe auf dem Beetzsee die erste große Bewährung der neuen Saison dar.

Mehrere Potsdamer Sportschüler hatten mit ihren Leistungen wesentlichen Anteil am Sieg der Brandenburger Jugendauswahl  in der Mannschaftswertung des Internationalen Juniors-Cups und auch in der Disziplinwertung Kajak und Canadier männlich. Darüber hinaus trugen sie dazu bei, dass der Kanu-Club Potsdam im OSC und der KV Brandenburger Adler jeweils 8 Goldmedaillen verbuchen konnten.

Ausgehend von der persönlichen Bilanz bewiesen besonders die Sportschüler Christian Ihlow (3 x Gold), Celine Thomczyk ( 3 x Gold, 1 x Bronze) sowie Anton Regoris, Daniel Berger, Ronny Zellmer und Mara Nagel (je 2 x Gold , 1 x Silber) , Erik Lieseke  (je 2 x Gold), dass sie sich gut auf das Wettkampfjahr 2011 vorbereitet haben. Aber auch andere siegreiche Sportschüler wie Marc Dunkel, Sophia Koppe, Antonia Busch, Alina Stelzer, Jasmin Groß und Theresa Fechner wiesen ihre Leistungsfähigkeit nach.

 

 

Potsdam, 11.05.2011

Günter Welke

 

Zurück

Kontakt