Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Kennenlernfahrt der siebten Klassen

21.08.2012 | 09:00

"Wir haben zwei Kisten geschafft!"

Gemeint sind nicht zwei Wasserkisten, die in Rekordzeit ausgetrunken werden mussten, gemeint sind zwei leere Getränkekisten, auf denen insgesamt 16 Schüler einer siebten Klasse Platz gefunden haben, ohne mit einem Körperteil den Boden zu berühren. Dass hierzu nicht nur Vertrauen, Teamgeist und eine gehörige Portion Kommunikationsfähigkeit nötig sind, um diese Aufgabe zu bewältigen, wird wohl jeder nachvollziehen können. Und genau diese Dinge in der neuen Klasse mit bislang unbekannten Mitschülern zu entwickeln, ist das Ziel der alljährlichen Kennenlernfahrt des siebten Jahrgangs, die auch dieses Jahr wieder in der zweiten Schulwoche nach Klein Köris führte.

Unter der professionellen Betreuung von Erlebnis- und Sozialpädagogen erwartete die Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen kleineren Interaktionsübungen und großen Herausforderungen, die jeweils nur in Gruppen und mit Hilfe der gesamten Klasse bestanden werden konnten. Floßbauen, im Hochseilgarten klettern, Kanufahrten oder Geocaching stellen nur eine kleine Auswahl der Aktivitäten dar.

Sowohl die Kinder als auch die begleitenden Lehrer, Lehrertrainer und Erzieher waren sich am Freitag einig, dass die Klassen in diesen fünf Tagen mehr zusammengewachsen sind als im herkömmlichen Unterricht oft über Monate.

Um mit den Worten einer Schülerin zu sprechen: „Diese Klassenfahrt war wirklich vom Feinsten!“

 

 

Zurück

Kontakt