Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Kurzbahn-EM in Chartres / FRA

12.11.2012 | 14:39

Der Deutsche Schwimmverband (DSV) hat das Team für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Chartres zusammengestellt. In diesem Jahr werden unter Leitung des Bundesnachwuchstrainers Achim Jedamsky vorwiegend junge Nachwuchsathleten der JEM-Jugend-Nationalmannschaft und B-Kader des DSV an den Start gehen, während sich die Teilnehmer der Olympischen Spiele 2012 bei den Deutschen Meisterschaften in Wuppertal, die zeitgleich stattfinden, um die Nominierung für die Kurzbahn-WM bemühen. Für die Sportschule Potsdam werden EYOF- und JEM-Goldmedaillengewinnerin Anna Dietterle (PSV Cottbus), Vize-Junioreneuropameister Tim-Thorben Suck (Potsdamer SV), Jugendweltmeister, Jugendeuropameister und EYOF-Goldmedaillengewinner Christian Diener (PSV Cottbus) an den Start gehen. Der ehemalige Sportschüler Felix Wolf, jetzt Landespolizei, komplettiert die Brandenburgische Auswahl. Begleitet werden die 4 Athleten, die zum Perspektivteam des DSV zählen, von Lehrertrainer Marko Letz, der vom DSV als Trainer nominiert wurde.

Mit der Größe der Mannschaft kann der Stützpunkt in Potsdam überaus zufrieden sein. Allein in diesem Jahr trainieren 10 Bundeskader des DSV am Standort des OSP Brandenburg, davon besuchen 8 Schwimmer die Sportschule.

Zurück

Kontakt