Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Laura Lindemann 10. in Yokohama

14.05.2016 | 06:31

Laura Lindemann mit Top-Ergebnis, doch ohne direkte Olympia-Qualifikation

In einem der schnellsten Rennen, die in der Triathlonserie je absolviert wurden, konnte Laura Lindemann in der Nach von Freitag zu Samstag ein Top 10-Ergebnis erreichen.

Nach einem soliden Schwimmen im welligen Hafen von Yokohama saß sie gemeinsam mit allen anderen deutschen Rio-Anwärterinnen und  40 weiteren Topathleten in der Führungsgruppe.

Im abschließenden Lauf wurde sie mit der 9.-schnellsten Laufzeit 10. beim überragenden Sieg der US-Amrikanerin Joergensen. Als beste Deutsche hat Laura nun alle Chancen von der DTU für Rio vorgeschlagen zu werden, nachdem bisher nur Anne Haug die offizielle und direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele geschafft hatte.

Auch die ehemaligen Sportschüler Gregor Buchholz und Franz Löschke nahmen in Yokohama am letzten Rennen der Olympia-Quali teil. Im besten Rennen ihrer Saison schaffte es Gregor auf Rang 15 und Franz auf Rang 22. Beide verfehlten damit die direkte Qualifiaktion für die Spiele. Auch hier bleibt die Entscheidung des Fachverbandes noch offen.

Zurück

Kontakt