Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Laura Lindemann mit Unglück bei der Olympia-Quali in Abu Dhabi

13.03.2016 | 19:07

Radsturz verhindert Topergebnis

Nach einem 2-wöchigen Trainingslager in Dubai, in dem sich Laura auf den WM-Serien-Auftakt in Abu Dhabi vorbereitete, hieß es am Samstag, 5.3.2016, für Laura "Alles oder nichts!"

Nach einem guten Schwimmauftakt fand sie sich gemeinsam mit zwei anderen Deutschen Damen ind er Führungsgruppe auf dem Rad wieder und absolvierte eine taktisch udn technisch sehr saubere Leistung inmitten der Welt-Elite.

Als Ziel für die QUalifikation zu den Olympischen SPielen nach Rio de Janeiro im August hatte die Deutsche Triathlon Union für die Frauen eine Top8 Platzierung innerhalb des Rennens ausgeschrieben.

Lauras ganzer Fokus galt diesem Ziel und so brachte sie sich auf dem letzten Kilometer vor der Wechselzone zum finalen 10km-Lauf in eine gute Position.

Doch plötzlich stürzte die linke Seite des 40-Frauen-großen Feldes nur 400m vor dem Wechselgarten...Laura mittendrin. Sie rappelte sich wieder auf, bog den Lenker gerade und versuchte die Wechselzone unebschadet zu erreichen. Die führenden Frauen waren enteilt, das Top-Ergebnis, die QUali außer Sicht. Doch Laura raffte sich auf und konnte sich zu einer sehr guten Laufleistung motivieren und dem Verband zeigen, dass nun mit ihr in Yokohama zu rechnen ist.

Weiterhin gibt es noch 2 Tickets zu vergeben...bis zum 15.5. sind die Schürfwunden wieder verheilt!

Zurück

Kontakt