Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Leichtathletik: Charlyne Czychy Platz 14 bei der U20 WM

22.07.2010 | 07:26

Leider gingen die Hoffnungen unserer Teilnehmer bei der U20 WM einen Platz unter den Top acht zu belegen nicht auf.

Charlyne Czychy ging über 10000 Meter in 49:00,11 min und belegte damit Platz 14. "Kaum eine Wolke am Himmel, Temperaturen knapp unter 30 Grad und ein Start um 11:35 Uhr forderte die Geherinnen. „Bei der Vorbereitung hatten wir in Deutschland ähnliche Temperaturen, und ich wusste auch, was mich hier erwartet und konnte mich darauf einstellen“, sagte sie im Ziel. Noch kurz nach dem Wettkampf konnte sie sich noch nicht ganz entscheiden, ob sie nun richtig zufrieden mit ihrem Wettkampf war. „Eigentlich hatte ich mir ein bisschen mehr erhofft“, sagte sie. In 44:11,90 bzw. 44:17,98 Minuten gingen Gold und Silber an Russland. Bronze erkämpfte sich die Japanerin Kuminko Okada in 45:56,15 Minuten." (www.leichtathletik.de)

Sarah Mayer warf im ersten Versuch 48,89m. Leider reichte diese Weite nicht, um sich für das Finale der besten acht Speerwerferinnen zu qualifizieren. „Das ist so bitter“, sagte sie mit Tränen in den Augen, „ich will gar nicht wissen, was heute möglich gewesen wäre.“. Gold ging an die Finnin Sanni Utraien mit 56,69m, Silber holte sich die Lettin Lina Muze mit 56,64 m und Bronze belegte die Südafrikanerin Tazmin Brits mit 54,55m.

 

Heute bestreitet Caroline Hasse ihre Qulaifikation im Stabhochsprung und Hagen Pohle geht über am Freitag 10 km Gehen an den Start.

Zurück

Kontakt