Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Leichtathletik - Platz 3 und Platz 14 in der WK II

20.09.2011 | 18:20

Am Tag zwei der Leichtathletikwettbewerbe gehörte das Momsenstadion den Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse II.

Am Ende belegten die Jungen der Sportschule hinter Leverkusen und Chemnitz mit 9015 Punkten Platz drei. Für die besten Einzelleistungen sorgten an diesem Tag für die Sportschule Potsdam Thorell Odjidia über 1000m in 2:35,61 min und Max Pietza mit 55,88 m im Speerwerfen.

Die Mädchen der WK II belegten einen enttäuschenden 14. Platz. Noch vor den Staffeln lagen die Mädchen auf einem vielversprechenden zweiten Platz. Doch leider wurden beide Staffeln unserer Schule wegen Überlaufen des Wechselraumes disqualifiziert. Somit gingen keine Punkte hier in die Wertung ein und am Ende waren es 6751 Punkte. Jennifer Tuffour sorgte mit 5,77m im Weitsprung und Madlin Dossow mit 45,20m im Speerwerfen für die meisten Punkte innerhalb der Einzelergebnisse.

Mit dem Bundesfinale JtfO geht für die Leichtathleten in Potsdam eine anstrengende aber doch recht erfolgreiche Saison zu Ende. Nun heißt es in den nächsten Wochen wieder trainieren, trainieren und wieder trainieren, damit man im kommenden Sommer die Lorbeeren dafür ernten kann.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Leichtathleten und ihren Trainern.

Zurück

Kontakt