Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Medaillenregen in Herne

02.03.2015 | 11:18

Medaillenregen in Herne!

Das vergangene Wochenende stellte den ersten nationalen Höhepunkt des Jahres für die Sportler des UJKC Potsdam dar. Im westfälischen Herne fanden die deutschen Einzelmeisterschaften der u18 statt und die Potsdamer entsandten eine Delegation von 14 Sportlern. Die Erwartungen an die jungen Sportler waren durch die im Vorfeld gezeigten Leistungen recht hoch und dennoch wurden sie bei Weitem übertroffen. Denn was die Jungen und Mädchen dort auf der Wettkampfmatte zeigten, war aller Ehren wert.
Am Ende stehen für die Potsdamer drei Gold- eine Silber- und drei Bronzemedaillen zu Buche. Hinzu kommen noch zwei Fünfte und ein siebenter Platz. Tim Schmidt, Lena-Sophie Grulich, sowie Linus Zarse sicherten sich jeweils die Goldmedaille. Linus war dabei der Einzige Sportler an diesem Wochenende der seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte. Murray-Lee Stein musste sich lediglich im Finale seinem Kontrahenten beugen und sicherte sich somit eine starke Silbermedaille bei seiner ersten deutschen Meisterschaft. Bennet Pröhl, Marlene Galandi und Dena Pohl sicherten sich am Ende eine Bronzemedaille, welche Erik Abramov und Kilian Ochs leider verwehrt blieb, da sie ihre Medaillenkämpfe verloren und somit Fünfte wurden.

Florian Hecht belegte einen guten siebten Platz.

Mit dieser Leistung sicherte sich der UJKC Potsdam den inoffiziellen Titel als stärkster Verein der Titelkämpfe.

Herzlichen Glückwunsch

Mario Schendel

Lehrertrainer

Zurück

Kontakt