Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Nationalmannschaftscup im Kanu

05.06.2012 | 14:11

Kanu-Sportschüler beim Nationalmannschafts-Cup vorn dabei

 

Mit drei Siegen und weiteren Finalplatzierungen bei der Regatta am 02./ 03.06. in Wiesbaden konnten sechs 15-/ 16-jährige Potsdamer Sportschüler, die als Nachwuchskanuten für den Kanu-Club Potsdam starten,  beim zweiten Wettkampf um den Nationalmannschafts-Cup (NMC) der Jugend ihre vorderen Gesamtplatzierungen festigen.

Die Spitzenposition in der Rangliste der Canadierfahrer behauptete der Potsdamer Nachwuchspaddler Timon Gödde. Er gewann in Wiesbaden das 1000m-Finale und beendete als Fünfter den 200m-Endlauf. Sein Teamkollege Fred Richter-Mendau überquerte jeweils als Vierter die Ziellinie im 200m- und 1000m-Rennen und liegt auch auf Platz vier in der Gesamtwertung.

Mit ihrem Sieg im K1 über 500m und Platz vier über 200m belegt die Sportschülerin Alina Stelzer in der Gesamtwertung derzeit den zweiten Rang. Ihre Trainingspartnerin Sophia Schmidt erreichte in Wiesbaden die Plätze vier (500m) und fünf (200m) und liegt damit an vierter Stelle der Rangliste.

Bei den männlichen Kajakfahrern gewann Eric Lieseke im K1 das 1000m-Rennen und belegte Platz fünf über 200m. Clubgefährte Jonathan Gerber paddelte auf Platz zwei (200m) und drei (1000m). Damit platzierten sich Lieseke in der aktuellen Rangliste an dritter und Gerber an vierter Stelle.

In weiteren Rennen außerhalb des NMC in Wiesbaden konnten die sechs Potsdamer Sportschüler in ihren Einer- und Zweierbooten über 500m und 5000m zwei weitere Siege verbuchen sowie vier Silber- und drei Bronzemedaillen gewinnen.

 

Potsdam, 04.06.2012

Günter Welke

Zurück

Kontakt