Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Potsdamer Fußballerinnen belegen 2.Platz beim U16 UEFA-Turnier in Portugal

26.02.2018 | 10:00

Sophie Weidauer (hinten links) & Marleen Rohde (vorne rechts) im der Startaufstellung. (Foto: dfb.de)

 

Für eine knappe Woche weilten die Potsdamer Sportschülerinnen Marleen Rohde und Sophie Weidauer, mit der deutschen U16 Fußball-Nationalmannschaft, bei gut 20 Grad und Sonne an der Algarve. Für sie und ihre 18 Mitspielerinnen blieb aber nicht viel Zeit um Sonne und Freizeit zu genießen.

Denn beim UEFA Development Tournament (Entwicklungsturnier), welches vom 12. bis 20. Februar 2018, in Portugal stattfand, bestritt das DFB-Team drei Spiele. Dem 4:1 Auftakterfolg gegen Gastgeber Portugal, in dem die eingewechselte Sophie Weidauer den Treffer zum 4:0 Endstand erzielte, folgte eine 0:1 Niederlage mit einem Treffer in der Nachspielzeit, für den späteren Turniersieger Niederlande. Torlos endete das dritte Spiel gegen Italien. Auf Grund des Turniermodus wurde der Sieger der Begegnung im Elfmeterschießen ermittelt. Sophie Weidauer die in allen drei Spielen zum Einsatz kam, blieb kaltschnäuzig vom Punkt und machte den 4:2 Erfolg am Ende sowie den 2. Turnierplatz perfekt. Marleen Rohde kam zu zwei Einsätzen im DFB-Trikot für die U16 und stand wie Stürmerin Weidauer im Spiel gegen die Niederlande in der Startformartion.

Weidauer kam, wie Rohde, in der aktuellen Saison zu insgesamt drei Einsätzen in der deutschen U16 Nationalmannschaft.

Zum Turnierbericht geht es hier:

https://www.dfb.de/news/detail/ballweg-wir-haben-uns-kontinuierlich-gesteigert-182153/

 

Zurück

Kontakt