Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Bronze für Siewert

11.12.2013 | 13:14

Bronze für Emely Siewert

141 weibliche und 178 männliche Judoka aus allen Landesverbänden des DJB kämpften am Wochenende bei den Deutschen Pokalmeisterschaften, der Frauen und Männer, in Frankfurt/Oder. Mit dabei auch vier Nachwuchsjudoka vom UJKC, die sich über die Landesmeisterschaften qualifiziert hatten.

Trainer Yvonne Bönisch sagte voraus, dass es keine leichte Aufgabe für ihre Sportler werden wird, da alle vier zu den jüngsten Teilnehmern gehören werden und so kam es auch. Einzig Emely Siewert (-48kg) konnte sich gut in Szene setzen und gewann ihre Vorrundenkämpfe gegen Nadine Thiel (BY) und Josina Wolany (NS) vorzeitig. Im Kampf um den Einzug in das Finale verlor “Emmy” gegen Anika Wohles (NS), ehe sie sich im Kampf um die Bronzemedaille gegen Katharina Wahlesch (BY) mit einer Würgetechnik durchsetzte und Bronze gewann. Damit sicherte sich die erst 18jährige Sportschülerin die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der M/F im Januar.

Für Tom Schulz (60kg), Fabian Galandi (90kg) und Willy Pufahl (90kg) war die Meisterschaft, bei den Erwachsenen, noch eine Nummer zu groß und sie schieden in der Vorrunde aus.

 

Yvonne Bönisch

Zurück

Kontakt