Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Samstaglauf der Kanuten

19.12.2016 | 09:21

Letzte vorweihnachtliche sportliche Herausforderung für Potsdamer Kanusportler

 

Der Lauf um den Templiner See am 17.12. bedeutete für die Kanurennsportler des KC Potsdam nochmals eine richtige körperliche Anstrengung vor den Weihnachtsfeiertagen. Unter den sechzig Teilnehmern, die den Rundkurs von 13,2 Kilometern in Angriff nahmen, befand sich auch ein Großteil der Spitzenathleten des Leistungsklassen- und Juniorenbereiches. 

Die ersten Plätze, sowohl bei den weiblichen als bei den männlichen Sportlern, belegten allesamt Schüler der Sportschule Friedrich Ludwig Jahn.

So gewann die Zehntklässlerin Sarah Kusch in 01:01:17 Stunden bei den Damen mit über einer Minute Vorsprung vor den gemeinsamen Zweitplatzierten Laura Reiner (11. Klasse) und Annika Loske (12. Klasse) sowie den fünf Minuten später im Ziel ankommenden Isabelle Zanin (9. Klasse) und Ophelia Preller (12. Klasse).

Bedeutend enger gestaltete sich der Zieleinlauf bei den männlichen Athleten. Hier erreichte Gregor Rosenhahn (13. Klasse) nach 50:47 Minuten  als Erster den Start-/ Zielbereich vor dem Bootshaus im Luftschiffhafen. Fünfzehn Sekunden darauf folgte Leonard Busch (11. Klasse) als  Zweiter. Den dritten Platz belegte weitere fünfzehn Sekunden später der Zehntklässler Tom-Lucas Hinz.

 

Potsdam, 18.12.2016

Günter Welke

 

 

Zurück

Kontakt