Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

SchulWM: Samba, Copacabana und Fußballzauber

14.03.2011 | 10:10

Samba, Copacabana und Fußballzauber

Schul-WM in Brasilien.

Das laufende Wettkampfjahr war und ist für die Fußballerinnen unserer Schule wieder ein sehr erfolgreiches. Die U 17 Ausbildungsmannschaft vom 1.FFC Turbine Potsdam (alles Schülerinnen unserer Schule) hat eine glänzende Saison 2009/10 gespielt und gewann hoch verdient die drei wichtigsten Wettbewerbe im Vereinsfußball. Höhepunkt war das Endspiel der Deutschen Meisterschaft. Unsere Mädels siegten mit 3:1 über die TSG Hoffenheim und sicherten sich so den Deutschen Meistertitel der B - Juniorinnen 2010.

Beim diesjährigen Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin gewann die Mannschaft der Wettkampfklasse II das Turnier. Besonderen Grund zum Jubeln hatten unsere Mädchen, da mit dem Gewinn des Finales gegen das Sportgymnasium Saarbrücken die direkte Qualifikation für die Schulweltmeisterschaft 2011 verbunden war.

Nachdem wir im Jahr 2009 bei der Schulweltmeisterschaft in Antalya zum zweiten .Mal Weltmeister werden konnten, möchten wir bei der kommenden Schulweltmeisterschaft, die vom 9.-18. April 2011 in Fortaleza (Brasilien) ausgetragen wird, unbedingt den Titel verteidigen und neben unserem Heimatland, vor allem das Land Brandenburg und die Stadt Potsdam sowie unsere Sportschule „Friedrich Ludwig Jahn“ wieder würdig vertreten.

 Zur Mannschaft gehören 18 Schülerinnen, zwei Betreuer, 1 Schiedsrichter und ein Delegationsleiter.

 Leider haben wir bei der Finanzierung der WM Sorgen.

Die Gesamtkosten für die Teilnahme an diesem Schul-Wettkampf betragen für die gesamte Mannschaft rund 50.000,00 €. Darin sind für 20 Personen Flug und Übernachtung, Organisationsbeiträge und eine einheitliche Mannschaftskleidung enthalten.

Da die Schülerinnen im Jahr für ihren Sport (Trainingslager, Spezialschuhe (Stollen-, Nocken-, Kunstrasenschuhe, …) bereits viel Geld aufbringen müssen, wäre die verbleibende Summe  eine weitere enorme Belastung und für die Schülerinnen wahrscheinlich nicht finanzierbar.

Aus diesem Grund bitten wir Sie zu prüfen, ob Ihnen eine Unterstützung unseres Vorhabens  möglich ist. Wir würden uns über eine Spende an unseren Förderverein freuen.

 

gez. Sven Weigang,  Lehrertrainer Fußball

gez. Ilka Müller, Vorstand des Fördervereins der Sportschule Potsdam

Förderkreis der Sportschule Potsdam / Konto-Nr: 350 100 55 20

BLZ: 160 500 00        bei der MBS / Potsdam- Nansenstr.

Zurück

Kontakt