Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Titel und Medaillen bei der Triathlon-DM in Nürnberg

11.08.2016 | 10:40

Marie Horn verteidigt Titel, Jungblut überrascht mit Bronze

Einen kleinen Medaillenregen gab es zu Beginn der Sommerferien bei der Triathlon DM der Jugend und Junioren in Nürnberg.

Im Auftaktrennen der Juniorinnen konnte Julie Jungblut ihre tolle Saison mit ihrer ersten DM-Medaille krönen und wurde nach  starkem Schwimmen, mutigen Radfahren und  schnellem Lauf tolle Dritte.

Im Rennen nach ihr kamen die Klassenkameraden Moritz Horn und Philipp Wiewald beide aufs Podest. Im Zielsprint setzte sich Philipp durch und wurde mit der Silbermedaille und dem C-Kader-Status für die kommende Saison belohnt. Moritz holte die Bronzemedaille.
Sowohl Maurice Ehinlanwo als auch Max Kilian stürzten auf der Radstrecke, konnten das Rennen jedoch unter Schmerzen beenden.

Bei den Jüngsten verteidigte Marie Horn ihren Titel aus dem Vorjahr und gewann mit Vorsprung ihre zweite Goldmedaille.  Finn Alhorn kämpfte auf dem Rad immer wieder um den Anschluss an die Spitzengruppe. Das kostete Kraft, die dann auf den letzten 500m fehlte. Trotzdem reichte es für ihn den Sprung aufs Podest zu schaffen und sich die Silbermedaille zu schnappen.

Am Sonntag hieß es ebenfalls einen Titel zu verteidigen. In der Team-Staffel war Brandenburg heißer Favorit auf den Titel. Mit den Horn-Geschwistern, Philipp Wiewald und Julie Jungblut gelang die Mission und Moritz Horn sicherte als Schlussläufer die Goldmedaille für Brandenburg.

Zurück

Kontakt