Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Wasserball: Trainingslager und Saisonauftakt beim OSC

06.09.2015 | 09:27

Potsdams Wasserballer starten in die neue Saison

 

Nachdem die U17- und U19-Wasserballer des OSC vor der Sommerpause die Saison sehr erfolgreich jeweils als deutscher Vize-Meister abschlossen, warten nun die Herausforderungen des zweiten Halbjahres auf die Potsdamer Mannschaften. Der Trainingsbetrieb dafür ist bereits für alle Altersklassen in vollem Gange - wie es beim Wasserball heisst: "Alle Kappen nass."

An diesem Wochenende testen sich dabei erstmals im neuen Schuljahr die OSC-Teams der U13 und U15 beim Traditionsturnier "Stachow-Pokal" der SG Neukölln in deren Vereinsfreibad Berlin Britz, bevor es dann in zwei Wochen bereits mit voller Kraft wieder in die Vorrunden um die deutschen Meisterschaftsmedaillen geht.

In der letzten Freienwoche konnten sich die Grösseren in einem Trainingslager im kroatischen Split, einer wahren Wasserball-Hochburg, auf die neuen Aufgaben optimal vorbereiten. Neben Spielen gegen die dortigen Klubs standen auch eine Reihe von Athletik-, Schwimm- und Technikeinheiten auf dem Programm. Potsdams Jüngste, die Altersklassen U11 und U13, stimmten sich in einem Trainingslager im Kleinmachnower Freibad an den Kiebitzbergen auf die neue Saison ein.

Mit den diesjährigen Neueinschulungen und Quereinstiegen in den oberen Klassenstufen lernen und trainieren nun insgesamt fünfzehn OSC-Spieler an der Potsdamer Eliteschule des Sports. Von der U13-Mannschaft bis hoch zum Bundesliga-Männer-Team sind diese Sportschüler wichtige Träger des Erfolgs des Potsdamer Wasserballs.

 

Weitere Informationen zum Potsdamer Wasserballsport unter: www.wasserball-potsdam.de


Zurück

Kontakt