Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Zwei Siege beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia

30.05.2013 | 18:48

Beim heutigen Landesfinale konnte sich die Potsdamer Sportschule über zwei Siege und eine Silbermedaille freuen.

Die Mädchen der Wettkampfklasse III gewannen mit 7.420 Punkten vor Cottbus und Velten. Die meisten Punkte in einer Einzeldisziplin sammelte Angelina Hohm im Ballwurf (56,00m)und im Weitsprung (5,19m). Marlene Behrendt steigerte sich im Hochsprung auf 1,59m. Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung, denn im Vorfeld mußten einige Mädchen ihren Start wegen Verletzung oder Krankheit absagen.

Auch die Mädchen der Wettkampfklasse II konnten heute gewinnen und sich somit für das Bundesfinale im September in Berlin qualifizieren. Die älteren Mädchen sammelten heute 8.072 Punkte. Beste Einzelleistung war Lena Lilie. Sie warf den Speer 44,90m und erhielt dafür 620 Punkte gefolgt von 612 Punkten von Paula Hasse im 100m-Sprint.

Die Jungen der Wettkampfklasse III belegten hinter der Sportschule Cottbus Rang zwei. Die meisten Puntke sammelte hier Bruno Sprung über 75m in 9,20s.

 

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Athleten und Betreuer.

Zurück

Kontakt