Sie befinden sich hier

Startseite | Schule | Förderverein | Running & Swimming For Help

Sponsorenfest „RUNNING AND SWIMMING FOR HELP“

Es ist schon Tradition geworden. Jedes Jahr im September findet unser Schulfest statt. Neben gemütlichem Beisammensein am Abend wird am Nachmittag für einen guten Zweck gelaufen und geschwommen. Die vielen Aktionen der Klassen und die sportliche und kulturelle Umrahmung u.a. auch durch die Seminarkurse locken nicht nur die Eltern. Es treffen sich Ehemalige, Erzieher, Trainer und Lehrer des Verbundsystems.

Die Mosambikreisegruppe und der Förderkreis der Schule geben ihr Bestes für ein gelungenes Fest. Für die Motivation und mit vielen Preisen für die Aktivsten während des R&SFH werden wir unterstützt von  „FITNESSFIRST“ mit ihrem „Schweinehund“. 2016 konnten wir für fast 10.000 Euro Verträge mit Sponsoren schließen. Das sportlich errungene Geld fließt zum Teil in die Projektarbeit mit unseren Partnereinrichtungen in Mosambik.

 

Neben gemeinsamen Projekten, wie beispielsweise die Rekonstruktion von Schulräumen, spielten immer wieder die sportlichen Wettbewerbe für das gemeinsame Kennenlernen eine wichtige Rolle. Es freut uns  besonders, wenn wir Gäste aus Matola Gäste aus Matola auch in Potsdam begrüßen können. In unseren Nord-Süd-Begegnungen lernen alle ihre Partner besser kenn.Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichten, dass die konkrete Erfahrung vor Ort, das gemeinsame Arbeiten und Zusammenleben und der Einblick in andere Lebenswelten dazu beitragen können, die eigene Sichtweise zu überdenken und gegebenenfalls zu korrigieren. Manche sagen sogar, es hätte ihr Leben verändert. So wirken viele der Reisenden heute als Multiplikator und stehen immer wieder für wichtige Aufgaben auch innerhalb unserer Partnerschaftsarbeit zur Verfügung.

Die Erfahrung unserer langen Zusammenarbeit zeigt, dass gemeinsames Arbeiten eine Grundlage für eine Begegnung auf Augenhöhe möglich machen kann. Eine gelebte Partnerschaft kann für alle Beteiligten eine große Chance sein, globale Probleme aus einer ganz direkten, persönlichen Perspektive zu betrachten. Das Akzeptieren verschiedener Kulturen und Religionen, das Verständnis für Lebensumstände der Menschen in verschiedenen Teilen dieser Welt sind in der heutigen Zeit mehr als notwendig geworden.

AG Mosambik

Kontakt