Sie befinden sich hier

Startseite | Training | Volleyball (Frauen)

Volleyball (w)

Volleyball
Sophie Dreblow (Foto: Nicol Marschall)

Das Jahr 2006 war ein historisches Jahr für den Volleyball in Potsdam, die ersten Volleyball-Mädchen wurden an der Sportschule eingeschult. Die traditionsreiche Volleyballausbildung in Potsdam sollte fortgesetzt werden. Neben vielen anderen begannen hier u.a. die Nationalspielerinnen Susanne Lahme und Stephanie Pohl ihre großen Karrieren im Hallen- und Beachvolleyball.

 

10 Jahre später sind längst zahlreiche Sportschülerinnen in die Fußstapfen von Susanne & Co getreten und haben in der Bundesliga für Furore gesorgt. Viele herausragende Erfolge wie der Deutsche Meistertitel der U16 im Jahr 2012, Gold beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der WK II und Silber bei den deutschen U18 Meisterschaften im Jahr 2014 zeigen, dass die Entscheidung, Volleyball als Spezialsportart an der Sportschule Potsdam aufzunehmen, genau richtig war. Mit der Errichtung der MBS- Arena wurden optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen geschaffen und das Erstligateam des SC Potsdam hat sich als feste Größe im Profivolleyball etabliert.

Als Krönung und Bestätigung der intensiven Arbeit der Trainer und aller Verantwortlichen wurde Sophie Dreblow im Jahr 2013 für die Jugendnationalmannschaft nominiert. Sie belegte 2015 mit der U18 bei der Weltmeisterschaft in Lima/Peru einen hervorragenden sechsten Platz, welcher als eines der erfolgreichsten WM- Ergebnisse in dieser Altersklasse gilt. Mit Josefin Bluhm, seit 2015 ebenfalls Jugendnationalspielerin, Natalie Sabrowske (C-Kader) und Lisa Senger finden stetig weitere Talente der Sportschule den Anschluss an die nationale Spitze. Anhand dieser Sportlerinnen wird gezeigt, was durch die gezielte Ausbildung an unserer Sportschule und die Kooperation mit dem Trägerverein SC Potsdam zu erreichen ist. Diese Möglichkeiten bieten sich nicht nur dem Potsdamer Nachwuchs, Mädchen aus dem ganzen Land sind willkommen und ergreifen die Chance auf eine große Volleyballkarriere.

Dabei legen wir nicht nur auf den Sport großen Wert, sondern streben mit allen Sportlerinnen ein gelungenes Abitur an und schaffen so auch die Grundlage für eine berufliche Zukunft. Optimierte Stunden – und Unterrichtspläne, hochqualifizierte Lehrer und Trainer, interessierte Betreuer im Wohnheim, der Olympiastützpunkt Brandenburg und viele fleißige Helfer sorgen für eine Rundumbetreuung, die alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen sportlichen und schulischen Weg bietet.

Ansprechpartner

Lesen Sie auch: