Berufsorientierung und Praxislernen

INISEK – Projekt der Sportschule

Seit vier Jahren führen wir an unserer Schule jährlich ein INISEK – Projekt „Schülerqualifizierung im Sport und seinen Berufsfeldern“ durch.

Dieses Projekt wird im Rahmen der „Initiative Sekundarstufe I“ (INISEK) vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert. Die „Initiative Sekundarstufe I“ unterstützt Kooperationsprojekte mit außerschulischen Partnern, die der Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und der schulischen Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler dienen sollen. Unser Kooperationspartner für dieses Projekt ist die Brandenburgische Sportjugend im LSB e.V.. Schwerpunkte des Schulprojekts sind die Entwicklung der Berufswahlkompetenz sowie die Herausbildung und Stärkung von sozialen und personalen Schlüsselkompetenzen.

Im Laufe der Schülerqualifizierung im Sport erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse und Fertigkeiten, um eine Trainingsgruppe kompetent und authentisch leiten zu können. Die eigene Lebensweise, pädagogisches Geschick und die Vorbildwirkung auf andere spielen hierfür eine entscheidende Rolle. Sowohl die theoretische Ausbildung als auch die praktische Tätigkeit sind so aufgebaut, dass am Ende der Abschluss „Übungsleiter C Breitensport“ erlangt werden kann.

Steffen Kreische
(INISEK – Verantwortlicher der Schule)

Top