Schulprogramm

Auf dem Gelände des Luftschiffhafens wird seit fast hundert Jahren Sport getrieben.

Seit 65 Jahren existiert die Sportschule und seit 40 Jahren gibt es sie auf dem Gelände des Luftschiffhafens. Die Geschichte der Sportschule gleicht einer Zeitreise. Hier verwirklichte das politische System der DDR seine Ziele, hier fand die Wende statt, hier gab es eine Phase der Neufindung mit einigen Irrungen und Wirrungen in den neunziger Jahren.

Dem Sport ist sie immer treu geblieben: Talente konnten sich entfalten, es wurde geschwitzt und gekämpft, gewonnen und verloren. Parallel dazu immer der Schulalltag, in dem Prüfungen zu bestehen waren und Schulabschlüsse erworben wurden.
In den letzten zwanzig Jahren hat sich das Profil der Sportschule wieder geschärft, es wurden viele neue Strukturen geschaffen, ein wunderbar erweiterter und erneuerter Sportkomplex ist für den Leistungs- und Breitensport entstanden.
Ideale Bedingungen für alle, die hier lernen und Sport treiben.

Die Erfolge, auf die wir zurückblicken können, sind beachtlich. Seit einiger Zeit befindet sich entlang der MBS-Arena der Potsdamer „Walk of fame“, der einige Erfolgsgeschichten erzählt. Auch heute bemühen sich kleine und große Sportler darum, den Weg auf den Gipfel des Erfolgs zu schaffen. Viele, viele Menschen, die auf diesem Gelände ihre Arbeit verrichten, sind mit Herzblut dabei mitzuhelfen, damit die Träume junger Menschen Wirklichkeit werden.

Dazu gehören in erster Linie auch die über hundert Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sportschule, die mit diesem vorliegenden Schulprogramm die Tradition dieses Ortes bereichern und die Sportschule Potsdam mit großem Engagement in die Zukunft führen wollen…

• Schulprogramm

Top